14–17 Uhr
Für viele Jugendliche gehört Alkohol – häufig auch der riskante Konsum – zum Feiern dazu. Im Rahmen unserer Fortbildung präsentieren wir daher Multiplikatoren
aus Einrichtungen im Stadtgebiet Aachen erprobte Methoden der Alkoholprävention. Diese können im Anschluss selbständig und „eins zu eins“ im Unterricht
oder Gruppenstunden durchgeführt werden. Die vorgestellten Methoden sind innerhalb eines „Me-thodenkoffers Alkoholprävention“ (entwickelt von der
Drogenhilfe Köln) kompakt zusammengeführt, der anschließend kostenfrei bei uns entliehen werden kann.
Die Fortbildung findet statt im Rahmen der deutschlandweiten Aktionswoche „Alkohol? Weniger ist bes-ser!“.
 
Ort:
Suchthilfe Aachen, Hermannstr. 14, 52062 Aachen
 
Anmeldung:
Fachstelle für Suchtprävention,
Yvonne Michel
Tel.: 0241/41356130,
 
Kosten:
15,- Euro (inkl. Imbiss; bar zu zahlen zu Beginn der Fortbildung; Quittung wird erstellt)
 
 
Hermannstr. 14, 52062 Aachen