11.00 – 16.00 Uhr

Radfahren bringt Spaß an der Bewegung sowie Ausgleich zu Berufs- und Alltagsstress und kann einen wichtigen Beitrag zur Gesundheit leisten. Aus diesem Grund dreht sich heute im Rahmen der Kampagne „FahrRad in Aachen“ alles rund um das Fahrrad.
„Natürlich wollen wir auch „Nicht-Radfahrern“ die Freude am Radfahren vermitteln“, erklärt Projektleiterin Dr. Stephanie Küpper.
Der Aachener Fahrradtag, der rund um den Elisenbrunnen stattfindet, versteht sich nicht als reine Infoveranstaltung, sondern bietet für Groß und Klein viele Aktivitäten. Die Kinder können bei Roller- und Fahrradparcours mitmachen. Weiterhin bieten Fahrradhändler Probefahrten mit Pedelecs an und auch bei der Hochradschule kann mitgemacht werden.
Ein umfangreiches Rahmenprogramm rundet den Fahrradtag ab. Die Pius Big Band spielt live Musik, es findet eine Aufführung des Schülerzirkus Configurani der Viktoria Schule statt und das DRK präsentiert hilfreiche Erste-Hilfe-Maßnahmen.

Wettbewerb: Stadtradeln
Übrigens beteiligt sich Aachen im Juni im Rahmen der Kampagne am deutschlandweiten Wettbewerb „Stadtradeln“.
Im Zeitraum vom 1. bis 21. Juni sollen alle zurückgelegten Fahrradkilometer in einen Online Kalender eingetragen werden. Die Aktion hat das Ziel das Fahrrad als Null-Emissions-Fahrzeug im Straßenverkehr zu fördern.
Ab April sind Schulklassen, Vereine, Unternehmen und auch Einzelpersonen dazu eingeladen sich unter http://www.stadtradel.de zu registrieren.

Außerdem sucht Aachen sogenannte Stadtradler-Stars. Dies sind Menschen, die in diesem Zeitraum ganz auf ihr Auto verzichten und komplett auf das Fahrrad umsteigen. Wer Interesse hat wendet sich an Dr. Stephanie Küpper (fahrrad-in-aachen@mail.aachen.de)

Elisenbrunnen
Friedrich-Wilhelm-Platz 14
52062 Aachen

 

Friedrich-Wilhelm-Platz 14 52062 Aachen